Nachrichten

Gurit veröffentlicht den Nettoumsatz 2021. Der General­versammlung wird die Einführung von Einheits­namens­aktien und einen Aktiensplit vorgeschlagen.

Zürich, 31. Januar 2022 - Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Gurit (SIX Swiss Exchange: GUR) gab heute einen vorläufigen und ungeprüften Nettoumsatz von CHF 467,9 Millionen für das Gesamtjahr 2021 bekannt. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang von -19,8% auf währungsbereinigter Basis oder -18,9% in ausgewiesenen Schweizer Franken. Der Verwaltungsrat der Gurit Holding AG schlägt der Generalversammlung einen Aktiensplit und die Einführung einer Einheitsnamensaktie vor, um die Corporate Governance und die Positionierung des Unternehmens im Bereich ESG weiter zu stärken.

Der Umsatz von Gurit im Jahr 2021 wurde durch die weltweit gesunkene Nachfrage nach Windrotorblättern sowie durch die rückläufige Nachfrage und den Preisrückgang bei Balsa im Vergleich zum sehr starken Vorjahr beeinträchtigt. Die Marine- und Industriemärkte verzeichneten in der zweiten Jahreshälfte zweistellige Wachstumsraten im Vergleich zum Vorjahr.

Composite Materials erzielte im Jahr 2021 einen Nettoumsatz von CHF 221,8 Millionen. Dies entspricht einem Rückgang von -21,1% zu konstanten Wechselkursen im Vergleich zu 2020. Der Rückgang ist auf die geringere Nachfrage nach Windkraftanlagen und die weltweit gesunkenen Mengen und Preise für Balsa zurückzuführen. Die Märkte Marine und Industrie haben sich stark entwickelt und verzeichneten zweistellige Wachstumsraten.

Kitting verzeichnete im Jahr 2021 einen Nettoumsatz von CHF 185,5 Millionen. Dies entspricht einem Rückgang von -17,8% bei konstanten Wechselkursen im Vergleich zum Jahr 2020. Der Nettoumsatz von Kitting wurde auch durch die Verlangsamung bei der Herstellung von Windrotorblättern sowie durch niedrigere Materialpreise negativ beeinflusst.

Die Business Unit Manufacturing Solutions (Tooling) weist einen Nettoumsatz von CHF 73,2 Millionen aus, was bei konstanten Wechselkursen einem Rückgang von -28,3% gegenüber dem Jahr 2020 entspricht. Das zweite Halbjahr 2021 war von einer Abschwächung des Windblatt-Formenbaus im Allgemeinen und insbesondere in China geprägt.

Aerospace meldete für 2021 einen Nettoumsatz von CHF 30,1 Millionen. Dies entspricht einem Rückgang von -5,3% bei konstanten Wechselkursen im Vergleich zu 2020. Obwohl der Geschäftsbereich einen starken Rückgang gegenüber dem Niveau vor COVID-19 hinnehmen musste, gehen die Umsatztrends weiterhin in eine positive Richtung, da die globalen Flugzeughersteller ihre Produktionsraten erhöhen.

 

NETTOUMSATZ

Jahresumsatz

Quartalsumsatz

in Millionen CHF
(nicht geprüft)

2021

2020

Veränderung in Berichts-währung CHF

Veränderung zu konst. 2020 Kursen

Q1 2021

Q2
2021

Q3
2021

Q4
2021

Composite Materials

221.8

276.2

-19.7%

-21.1%

59.8

58.4

51.1

52.6

Kitting

185.5

225.6

-17.8%

-17.8%

43.0

52.2

42.8

47.5

Manufacturing Solutions (Tooling)

73.2

98.7

-25.8%

-28.3%

30.6

24.7

8.6

9.2

Aerospace

30.1

31.6

-4.6%

-5.3%

6.6

7.6

7.8

8.1

Elimination

-42.7

-55.3

 

 

-12.3

-12.0

-8.0

-10.4

Fortgeführte Geschäftsbereiche insgesamt

467.9

576.7

-18.9%

-19.8%

127.7

130.9

102.3

107.0

Composite Components
(nicht fortgeführter Geschäftsbereich)

0.0

2.1

-100.0%

-100.0%

0.0

0.0

0.0

0.0

Gurit Gruppe insgesamt

467.9

578.8

-19.2%

-20.1%

127.7

130.9

102.3

107.0

 

Einführung von Einheitsnamenaktien
Der Verwaltungsrat schlägt die Einführung des Prinzips "One Share, One Vote" durch Einführung einer Einheitsnamenaktie vor. Diese neue Struktur stärkt die Corporate Governance von Gurit weiter und stellt gleiche Stimmrechte für alle Aktionärinnen und Aktionäre sicher. Bedeutende Namenaktionäre haben sich bereit erklärt, auf ihre Stimmrechtsprivilegien zugunsten der neuen Einheitsaktienstruktur ohne Entschädigung zu verzichten. Deren Stimmrechte würden sich nach Einführung der Einheitsnamenaktie von 36,4% auf 10,3% reduzieren.

1:10 Aktiensplit der bestehenden Inhaberaktien
Die börsenkotierten Inhaberaktien von Gurit haben in den letzten Jahren einen deutlichen Kursanstieg verzeichnet. Um den Handel für Privatanleger zu erleichtern, schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung vom 20. April 2022 einen Aktiensplit im Verhältnis 1:10 vor. Davon betroffen sind sämtliche 420'000 Gurit-Inhaberaktien mit einem Nennwert von je CHF 50.00 (Valor 801223, ISIN CH0008012236, Symbol GUR), kotiert an der SIX Swiss Exchange. Gleichzeitig wird ein Aktiensplit im Verhältnis von 1:2 der derzeit nicht börsenkotierten Namenaktien der Gurit Holding AG vorgeschlagen. Sofern die Generalversammlung den Vorschlägen zustimmt, werden die Aktiensplits Anfang Mai 2022 umgesetzt. 

Der Aktiensplit der Inhaberaktien wird gemeinsam mit der Einführung der Einheitsnamenaktie in Kraft treten. Gurits Aktienkapital verbleibt bei CHF 23'400'000, neu bestehend aus 4'680'000 Namenaktien mit einem Nennwert von CHF 5,00 pro Aktie. Sämtliche Aktien werden an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die Zürcher Kantonalbank begleitet die Transaktion als Lead Manager.

Langfristige ESG-Verpflichtungen
Gurit ist bestrebt, eine erstklassige Corporate Governance als Teil ihrer Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung ihrer ESG-Leistung zu erreichen. Nachhaltigkeit ist einer der Eckpfeiler, auf denen die langfristige Strategie des Unternehmens aufbaut.

Online-Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021,
Medien- und Analystenkonferenz per Webcast am 1. März 2022
Gurit wird am 1. März 2022 um 07:00 Uhr MEZ eine Medienmitteilung zum Jahresabschluss 2021 herausgeben und den Geschäftsbericht 2021 online unter
www.gurit.com/Investors/Reports veröffentlichen.

Das Management wird die Ergebnisse auch in einem gemeinsamen Webcast für Medien und Analysten am 1. März 2022 um 09:00 Uhr MEZ erläutern. Bitte melden Sie sich für die Konferenz an, indem Sie Ihre Kontaktinformationen an investor@gurit.com senden. Die Präsentationen werden in englischer Sprache gehalten und als öffentlicher Webcast unter www.gurit.com/Investors/Webcasts zugänglich sein. Unter derselben URL wird nach dem Live-Webcast eine On-Demand-Version verfügbar sein.

Roadshow
Am Nachmittag des 1. März stehen Gurit-CEO Mitja Schulz und CFO Philippe Wirth an einer Roadshow in den Räumlichkeiten der Zürcher Kantonalbank in Zürich für Investorengespräche zur Verfügung.
Weitere Informationen: 
https://broker.zkb.ch/en/corporate-access/calendar

Über Gurit

Die Tochtergesellschaften der Gurit Holding AG, Wattwil/Schweiz, (SIX Swiss Exchange: GUR) sind auf die Entwicklung und Herstellung von hochentwickelten Verbundwerkstoffen, Anlagen zur Herstellung von Verbundwerkstoffen und Dienstleistungen im Bereich Core Kitting spezialisiert. Die Produktpalette umfasst strukturelle Kernmaterialien, faserverstärkte Prepregs, formulierte Produkte wie Klebstoffe, Harze sowie strukturelle Verbundwerkstofftechnik. Gurit beliefert globale Wachstumsmärkte wie die Windturbinenindustrie, die Luft- und Raumfahrt, die Schifffahrt, den Schienenverkehr und viele mehr. Gurit betreibt Produktionsstätten und Büros in Australien, China, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Indien, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Polen, Schweiz, Spanien, Türkei, Grossbritannien und den USA.

 

Kommunikation der Gurit Gruppe
Thomas Nauer
Telefon: +41 44 316 15 50
E-Mail: thomas.nauer (at) gurit.com

 

Alle in dieser Mitteilung verwendeten oder erwähnten Marken sind gesetzlich geschützt.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Soweit diese Mitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, beruhen diese Aussagen auf Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind immer mit Unsicherheiten behaftet. Geschäftliche und wirtschaftliche Risiken und Entwicklungen, das Verhalten von Wettbewerbern, politische Entscheidungen und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Annahmen, Planungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung abweichen. Die Gurit Holding AG übernimmt daher keine Verantwortung in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung.



 

show this